FSJ oder BFD an der Wilma!

Ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst bietet jungen Menschen vielfältige Möglichkeiten, sich einzusetzen und zu engagieren. Auch die Wilma-Rudolph-Oberschule bietet diese Möglichkeit des Engagements an. Die FSJ-Stelle für das Schuljahr 2020/21 ist aktuell noch nicht besetzt.

Der hauptsächliche Arbeitsschwerpunkt ist die Unterstützung der Sozialpädagog*innen, u. a. in der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Freizeitraum und im Jahrgangsraum der 7. Klassen, bei Arbeitsgemeinschaften, bei der Durchführung unterschiedlicher Projekte wie z. B. Tischtennis- und/oder Billard-Turniere, die Mitarbeit bei der Erstellung eines "Schul"-Jahrbuches sowie die Übernahme und Weiterführung der bisher von FSJler- oder BFDler*innen eigenständig durchgeführten Projekte zum Welt-Aids-Tag  und zur alljährlichen Weihnachtsaktion "Pakete packen für Obdachlose". Ein weiteres Arbeitsfeld ergibt sich in der Unterstützung der Schülervertretung sowie in der sozialpädagogischen Netzwerkarbeit im nahen Gemeinwesen.

Die Teilnahme an Gremiensitzungen und Arbeitsgemeinschaften, die das Schulleben betreffen, Unterrichtsunterstützung bzw. -hospitationen werden nach vorheriger Absprache ermöglicht, soweit dies den gesteckten Arbeitsrahmen zeitlich nicht sprengt.

Wenn Sie Interesse an dieser Aufgabe haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung an: .

Please publish modules in offcanvas position.