Unsere Wilma-Rudolph-Oberschule  

busschule

Die Wilma-Rudolph-Oberschule wurde 1994 als Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe auf dem Gelände der ehemaligen Berlin American High School gegründet. Ab 2014 sind alle Jahrgänge der Mittelstufe Teile der integrierten Sekundarschule (ISS).

Die Schulgebäude mit angrenzendem Sportplatz sind landschaftlich schön auf einem weitläufigen Waldgelände nahe dem U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim gelegen und mit dem Bus 285 und U-Bahn gut zu erreichen.

Die Klassenräume und die technisch gut ausgerüsteten naturwissenschaftlichen Fachräume sind hell und machen einen freundlichen Eindruck. Mit Hilfe der sechs Computerräume mit Internetanschluss, der Werkstätten des Fachbereichs Arbeitslehre, der Theaterwerkstatt, des Musik- und des Kunsthauses kann unseren Schüler/innen die heutige Arbeits- und Lebenswelt in vielfältiger Weise praktisch und kreativ nahegebracht werden.

Zur Zeit besuchen etwa 750 Schüler/innen die Klassen 7 bis 10 der Mittelstufe und 270 Schüler/innen die gymnasiale Oberstufe. Jedes Jahr schließen ca. 90 Schüler/innen ihre Laufbahn mit dem Abitur ab. Die Abiturergebnisse lagen in den vergangenen Jahren im Mittel aller Berliner Gymnasien, Oberstufenzentren  und Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe.

P1000880Die Oberstufe, die Klassenräume des 10. Jahrgangs und die Fachbereiche Kunst und Musik befinden sich in separaten, zum Teil neu errichteten Gebäudetrakten.

Der Unterricht derchemielabor Mittelstufe gliedert sich in Pflichtfächer, an denen alle Schüler/innen teilnehmen, und Wahlpflichtfächer, für die sich die Schüler/innen entsprechend ihrer Neigungen und Fähigkeiten entscheiden. Eine Vielzahl von sportlichen und musischen Arbeitsgemeinschaften sowie gezielte Arbeits- und Übungsstunden sind ein integrativer Bestandteil des Stundenplanes.

In der integrierten Sekundarschule (ISS) können alle Schulabschlüsse erworben werden. Es gibt kein Probehalbjahr. Durch Binnendifferenzierung und äußere Differenzierung haben alle Schülerinnen und Schüler die Chance, den bestmöglichen Schulabschluss zu erreichen. 

Wie ist unsere Schule organisiert? 

Ab dem Schuljahr 2014-2015 können die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 7. Klassen zwischen 6 verschiedenen Profilklassen wählen: Sportprofil, bilinguales Profil (Englisch), Theater Team Deutsch, MINT-Profil  (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), Praxisteam Wirtschaft - Arbeit -Technik.

Als 2. Fremdsprache können unsere Schüler/innen Spanisch in der 7. oder 11. Klasse, oder Französisch in der 7. oder in der 9. Klasse wählen. In der Oberstufe können wir neben dem vorgeschriebenen Kursangebot auch Informatik, Philosophie, Psychologie und Darstellendes Spiel anbieten. Die zusätzlichen Kurse kommen zustande, wenn sich genügend Schüler/innen dafür anmelden.

computerraum klassenraum klassenraum
neubau schulhaus hof

Jeder Jahrgang der Mittelstufe umfasst sechs Kerngruppen (Klassen), die von zwei Klassenlehrer/innen kontinuierlich über einen Zeitraum von vier Jahren betreut werden. Alle Klassen haben eigene Klassenräume, die Klassenräume eines Jahrgangs liegen auf einem Stockwerk.

Ihre Kinder können bei uns Mittag essen; für kleine Zwischenmahlzeiten gibt es eine Caféteria.

Im 8. und 10. Jahrgang können Klassenfahrten stattfinden. Alle Schüler des 9. Jahrgangs nehmen an einem dreiwöchigen Betriebspraktikum teil. In jedem Jahr findet für Schüler/innen des 9. bzw. 10. Jahrgnags eine Gedenkstättenfahrt nach Krakau/Auschwitz statt. In der 12. Jahrgangsstufe nehmen alle Schüler/innen an einer Studienfahrt ihres Tutoriums teil.

Unsere Schule soll ein Ort sein, an dem sich Ihre Kinder wohlfühlen, an dem neben dem fachlichen auch soziales Lernen stattfindet und den sie zum Beispiel im selbstverwalteten Freizeitraum oder in der jährlich stattfindenden Schulparty aktiv mitgestalten. Wir legen großen Wert auf klassenübergreifende Erlebnisse während der Projektwoche, beim Sommerfest, in sportlichen und kulturellen Veranstaltungen und auf Teilnahme an außerschulischen Projekten.

Es bestehen Partnerschaften zu Schulen in ganz Europa, mit denen wir u.a. Austauschfahrten organisieren. Wir nehmen an COMENIUS-Projekten teil.

Flur 2013 mensa flursekretariat
2013-Wilma-Rudolph-August  050 2013-Wilma-Rudolph-August  065 2013-Wilma-Rudolph-August  076

 

Zeiten der Unterrichtsstunden:

1. Stunde: 8:00 Uhr bis 8:45 Uhr

2. Stunde: 8:50 Uhr bis 9:35 Uhr

Frühstückspause: 9:35 Uhr bis 9:55 Uhr

3. Stunde: 9:55 Uhr bis 10:40 Uhr

4. Stunde: 10:45 Uhr bis 11:30 Uhr

5. Stunde (Mittagspause für die Kerngruppen des 7., 8. und 9. Jahrgangs): 11:35 Uhr bis 12:20 Uhr

6. Stunde (Mittagspause für die Kerngruppen des 10. Jahrgangs): 12:25 Uhr bis 13:10 Uhr

7. Stunde: 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr

8. Stunde: 14:10 Uhr bis 14:55 Uhr

9. Stunde: 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr

10. Stunde: 15:50 Uhr bis 16:35 Uhr

 

Vergangene Zeiten

flur  unterricht
Flur 2009  Kreidetafeln 2007


 

Kontakt

Wilma-Rudolph-Oberschule
Bezirk Steglitz-Zehlendorf
Am Hegewinkel 2a
D-14169 Berlin

Tel: +49 30 90299 6464/6794
Fax: +49 30 90299 6766
eMail:

Anmeldung

Please publish modules in offcanvas position.