Profil Musik - Instrumentalklasse

„Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“
 Yehudi Menuhin
Mit einer Instrumentalklasse zum Schuljahr 2014/15 hat die Wilma-Rudolph-Oberschule erstmals eine Unterrichtsform geschaffen, in der Schülerinnen und Schüler ein Orchesterinstrument systematisch erlernen und damit von Anfang an im Klassenorchester musizieren. Es ist ein Lernangebot im sozialen und emotionalen Bereich als Baustein einer ganzheitlichen Erziehung, mit dem Ziel der umfangreichen Förderung einer praxisorientierten musikalischen Bildung. Lesen Sie bitte unseren Flyer Instrumentalklasse.

Die Schülerinnen und Schüler einer Instrumentalklasse wählen die Instrumente nach speziellen Auswahlverfahren und erlernen dann innerhalb von 4 Schuljahren systematisch die Techniken und Spielfertigkeiten. Unter Berücksichtigung von Schülerwünschen wird ein ausgewogenes Verhältnis von Orchesterinstrumenten wie Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Waldhorn/Euphonium, Posaune, Geige, Cello sowie Schlagzeug/Percussion  angestrebt.

Zur Ermittlung vorhandener musikalischer Kompetenzen nehmen interessierte Schülerinnen und Schüler an einem Aufnahmetest teil. Vorkenntnisse im Instrumentalspiel sind dabei nicht zwingend notwendig. Es ist  eine musikalische Darbietung auf einem Instrument oder das Vorsingen eines Liedes möglich. Nach weiteren  musikalischen Übungen (Hörvermögen, Intonation, Rhythmusgefühl) und einem abschließenden Gespräch geht es uns letztendlich um die Einschätzung der Musikalität als Ganzes.

Neben dem regulären einstündigen Musikunterricht  haben die Schülerinnen und Schüler  in der Woche eine Stunde Instrumentalunterricht in Kleingruppen und zwei Stunden Klassenorchester. Durch die Kooperation mit der Leo-Borchard-Musikschule Berlin Steglitz/Zehlendorf findet hier die Unterrichtsarbeit auch durch Instrumentallehrer professionelle Unterstützung. Die Eltern schließen einen Vertrag mit der Musikschule und zahlen neben der Leihgebühr des Instruments einen geringen monatlichen Festbetrag unabhängig vom Instrument. Die geltenden Rahmenpläne werden durch schulinterne Curricula erweitert, in denen profilbezogene Inhalte verstärkt  werden. Dabei stehen neben dem Spielen eines Musikinstruments auch musiktheoretische  Kenntnisse im Mittelpunkt. Das Repertoire umfasst  klassische Musik, Musik anderer Kulturen, Filmmusik aber auch Musik populärer Genres. Durch das Mitwirken an Darbietungen in den verschiedensten Ensembles (Klassenorchester, Schulorchester, Musikprojekte)  machen die Schülerinnen und Schüler zusätzliche inner- und außerschulische Erfahrungen. Eine gemeinsame Orchesterfahrt mit einem Abschlusskonzert verbindet die Profilklassen jahrgangsübergreifend und stärkt die musikalische Gemeinschaft als Ganzes.

Wir danken unseren Instrumentallehrern der Leo-Borchard- Musikschule Berlin Steglitz/Zehlendorf für ihre engagierte Kooperation.


Wir freuen uns auf den Besuch zahlreicher interessierter Schülerinnen und Schülern am Tag der offenen Tür oder zum Schnupperunterricht in unserem neuen Musikhaus und heißen alle herzlich willkommen!

Lesen Sie bitte auch unseren Flyer über die Instrumentalklasse 2017/18.
Ansprechmöglichkeiten unter: 

Hier einige Impressionen von unserer letzten Orchesterfahrt 2016.

Kontakt

Wilma-Rudolph-Oberschule
Bezirk Steglitz-Zehlendorf
Am Hegewinkel 2a
D-14169 Berlin

Tel: +49 30 90299 6464/6794
Fax: +49 30 90299 6766
eMail:

Anmeldung

Please publish modules in offcanvas position.