Betriebspraktikum

Im 9. Jahrgang absolvieren unsere Schülerinnen und Schüler im Januar ein dreiwöchiges Betriebspraktikum. Die Teilnahme ist nicht nur Pflicht, sondern tatsächlich auch ein wichtiger Baustein im Schulleben. Der Fachbereich WAT ist für die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des Praktikums verantwortlich, vergibt aber keine Plätze. Selbstverständlich beraten und unterstützen die Klassenlehrerinnen und -lehrer, die WAT-Fachlehrerinnen und -lehrer und die Praktikumskoordinatorin die Schülerinnen und Schüler bei der Platzsuche und bei der Bewerbung.

In den drei Wochen des Praktikums werden unsere Schülerinnen und Schüler einen Betrieb, eine Behörde oder eine soziale Einrichtung näher kennenlernen, Betriebsabläufe verstehen und mit „Kolleginnen und Kollegen“ im Team zusammenarbeiten. Außerdem machen sie einen großen Schritt in ihrer Berufs- und Lebenswegplanung, sie erkennen eigene Fähigkeiten und Interessen und entwickeln nicht selten Pläne für ihre berufliche Zukunft. Deshalb ist es wichtig, mit Sorgfalt und Bedacht einen passenden und geeigneten Platz auszuwählen. Dabei sollte das Profil der Klasse ebenso Berücksichtigung finden wie die Stärken des Kindes und die schon gemachten oder noch kommenden Praxiserfahrungen beim Workshadowing, beim Girls'- und Boys'Day, bei den Aktionstagen „Wilma helps“, bei der Betriebserkundung und bei den Werkstatt- und
Praxistagen.

Informationen zum Betriebspraktikum vom 7. bis 25. Januar 2019

Please publish modules in offcanvas position.