Sportnews 2013

Minimarathon 2013 2Obwohl der Mini-Marathon in den Ferien stattfand,  hatten sich fast 50 Schülerinnen und Schüler angemeldet (und es wären noch mehr gewesen, wenn einige die Meldefrist nicht verpasst hätten). Das ist toll! Insgesamt sind ca. 8900 Schülerinnen/Schüler gestartet. Es sind auch wieder 2 Mannschaften unserer Partnerschule aus Utrecht mit gelaufen. Als am Freitag in der Abendsonne auf unserem Sportplatz beim  gemeinsamen Essen, Sport und Spiel die Sprachbarrieren fielen und es ziemlich egal wurde, ob Deutsch, Niederländisch oder Englisch gesprochen wurde, sagt eine Mutter:“ Oh, wie schön. Unsere Kinder leben Europa“.


Bitte schauen Sie auch auf unsere Sportnews im Archiv der Jahre 2008 bis 2012.


Unsere Ergebnisse:Minimarathon 2013 1
Mädchen Wilma I    4. Platz
Mädchen Wilma II    15. Platz
Jungen Wilma I        7. Platz
Jungen Wilma II    37. Platz
Dass sich auch die 2. Mädchenmannschaft so weit oben platzieren konnte, zeigt wie viele gute Läuferinnen wir haben, die unserer Namensgeberin alle Ehre machen.


Unsere schnellsten 3 Jungen waren:

Minimarathon 2013 3 Minimarathon 2013

Fabian König        15 : 52 min.
Joshua Engel        16 : 03 min.
Devid Hanft        16 : 08 min.

Die 3 schnellsten Mädchen

Leonie Fricke        15 : 57 min.
Saede    Eifrig        18 : 16 min.
Alessa Volkert        18 : 29 min.

Man beachte Leonies Zeit. Bis auf Fabian steckt sie auch die Jungens in die Tasche!
An dieser Stelle ein dickes Lob an alle Eltern und Schüler/innen, die sozial und engagiert Gastkinder aufgenommen haben und am Freitagnachmittag für ein leckeres Buffet sorgten. Mein Dank geht auch an Marcel Baensch, Martin Schulze und Hendrik Wollenberg aus der 10.5, die mir geholfen haben 70 Startnummern, Taschen und DVD´s zu transportieren, den Großeinkauf an Getränken und Grillgut zu erledigen und die Verantwortung für den Grill getragen haben. Die drei nehmen schon seit 4 Jahren Kinder auf (manchmal auch 2).
Als am Freitag in der Abendsonne auf unserem Sportplatz beim  gemeinsamen Essen, Sport und Spiel die Sprachbarrieren fielen und es ziemlich egal wurde ob deutsch, niederländisch oder englisch gesprochen wurde, sagt eine Mutter:“ Oh, wie schön. Unsere Kinder leben Europa“. So soll es sein. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für diese schönen Tage.                            A. Wemhöner

Fußball WK I

BeFußball WKI 2013-14i schönem Novemberwetter trat unsere Schulmannschaft gegen unseren Gegner zunächst in Unterzahl an (ein Schüler hatte seinen Schülerausweis vergessen!!). Dennoch war unser Beginn furios. Unsere beiden ersten Angriffe führten jeweils zu einem Tor. So führten wir nach zwei Minuten bereits mit 2:0.
Dies war allerdings für die Einstellung unserer Mannschaft nicht sehr hilfreich, da sie den Gegner nun kaum noch ernst nahm. In der Folge entwickelte sich daher kein besonders attraktives Spiel. Leider wurde immer wieder versäumt, den Abschluss konsequent zu suchen und die Defensive sträflich vernachlässigt. Dennoch stand es zum Schluss 14: 5 für uns.
Der nächste Gegner, den wir auch schon in der Vorrunde hatten und wo wir in der letzten Minute den Siegtreffer erzielten, wird uns deutlich mehr abfordern.

Jugend trainiert für Olympia

Als Titelverteidiger sind unsere Fußballmädchen in diesem Jahr angetreten. Wir mussten allerdings in einer anderen Wettkampfklasse spielen, d.h. wir waren jünger als die meisten Gegenspielerinnen. Insofern hatten wir schon im Vorfeld keine realistische Chance auf eine Titelverteidigung.


In der Vorrunde hatten wir eine „Hammergruppe“ erwischt. So schafften wir es nicht, uns für die Finalrunde zu qualifizieren. In der Qualifizierungsrunde hatten wir Pech und scheiterten zweimal beim Elfmeterschießen.
So kam am Ende „nur“ der 12. Platz heraus.
Immerhin war es die dritte Teilnahme bei Jugend trainiert für Olympia hintereinander. Platz 9, 2011, Sieger 2012, Platz 12, 2013.
Ich hoffe, dass wir uns auch im nächsten Jahr wieder für dieses größte Schulturnier in Deutschland als Berliner Meister qualifizieren können.

Cross-Lauf

Direkt am Mittwoch nach den Herbstferien fand der Cross-Lauf im Bezirk
Zehlendorf-Steglitz statt.
20 Schülerinnen haben sich für das Finale im nächsten Frühjahr qualifiziert.
Besonders erfreulich sind natürlich die beiden ersten Plätze und ein zweiter Platz.
Folgende Schülerinnen und Schüler haben sich qualifiziert:

Platz   Zeit             Jahrgang

  8     11:49,0 Eltahir Mackawy Wilma-Rudolph-Schule 7.1           2001
10     11:53,9 Reichenstein Elfie Wilma-Rudolph-Schule 7.1         2001
10     11:53,9 Reichenstein Elfie Wilma-Rudolph-Schule 7.1         2001
11     11:59,0 Wiesner Mala Wilma-Rudolph-Schule 7.1                2001
12     12:19,2 Klinke Felicitas Wilma-Rudolph-Schule 7.1              2001
15     12:36,0 Schreiber Stella Wilma-Rudolph-Schule 7.1            2001

8       12:09,9 Nemitz Julia Wilma-Rudolph-Schule 7.1                   2000
14     13:09,1 Hirt Gina Wilma-Rudolph-Schule 8.5                        2000


1  11:16,0 Fricke Leonie Wilma-Rudolph-Schule 9.1                 1999
6       12:46,0 Eifrig Saede Wilma-Rudolph-Schule 9.1       1999
15  14:35,1 Lorenz Joyce Wilma-Rudolph-Schule 9.1       1999

8  10:47,9 Kruschinski Dennis Wilma-Rudolph-Schule 10.1     1998
13  11:16,8 Wieland Tim Wilma-Rudolph-Schule 10.1                1998
15  11:29,8 Bartsch Philipp Wilma-Rudulph-Schule 10.1            1998

1  11:38,8 Orschmann Dina Wilma-Rudolph-Schule 10.1     1998
2  11:59,0 Orschmann Katja Wilma-Rudolph-Schule 10.1        1998
5  13:13,2 May Marie Wilma-Rudolph-Schule 10.1                    1998
9       14:22,0 Beckendorf Sandra Wilma-Rudolph-Schule 10.1     1998

6  15:44,3 Ruff Antonia Wilma-Rudolph-Schule 10.1      1997
7  17:19,0 Abel June-Mette Wilma-Rudolph-Schule 10.5    1996


Fußball WK O

Nachdem wir im letzten Jahr unglücklich im Finale nach dem Elfmeterschießen gescheitert sind, wollen wir dieses Jahr – wie so oft in den letzten Jahren – wieder Berliner Meister werden. In der Vorrunde belegten wir nach vier Spielen mit 8:0 Toren souverän den ersten Platz. Nächsten Dienstag geht es dann mit dem Viertelfinale weiter.
So haben wir gespielt:
Dominique Sae-Chew, Arne Rehländer, Ben Rohloff, Nick Bechler, Justin Jeske.
Alexander Häsen, Alexander Freitag, Justin Schulzte, Nico Wiesner, Ferdinand Diepenbrock, Marcel Niemann und Hagen Polzin

Fußball WK I

Unsere WK I Mannschaft startet im November in der Region Steglitz/Zehlendorf. Auch hier wird die Titelverteidigung angestrebt.

Mehr zu beiden Wettkämpfen – auch mit Bildern – dann im November.

Sponsorenlauf

Am letzten Tag vor den Herbstferien traten alle Schülerinnen und Schüler zu einem Sponsorenlauf auf unserem Sportplatz an. Jeweils 2 Klassen liefen 15 Minuten lang Runde um Runde. Als Sponsoren hatten sie Eltern, Freunde, LehrerInnen, Betriebe etc. geworben, die für jede Runde einen bestimmten Betrag spendeten. So war es nicht nur wichtig, viele Runden zu laufen, sondern auch viele Euro für jede Runde zu erhalten. Die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs waren dabei besonders engagiert und erliefen die größte Summe: 3500€. Die Klasse 7.3 hat mit 710€ das Rekordergebnis des Sponsorenlaufs erzielt. Insgesamt wurden über 9000 Euro erlaufen!

Das gesammelte Geld wurde für Preise für besonders erfolgreiche Spendensammler genutzt, denn wer über 20€ erlief, bekam ein bedrucktes Wilma T-Shirt, bei über 50€ gab es ein Wilma Sweat Shirt. Das erlaufene Sponsorengeld soll für den Bau eines Soccer Courts, in dem mit Bande und Netzen auf Kunstrasen ganzjährig schnelle Fußballspiele gespielt werden können, genutzt werden. Da die Anlage auch in den Pausen genutzt werden kann, steht sie allen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die starke Leistung bei unseren Schülerinnen und Schülern und freuen uns, dass uns so viele Sponsoren geholfen haben, einen großen Schritt hin zur Verwirklichung eines weiteren Sporthighlights gehen zu können.

Unsere Schülerinnen und Schüler waren auch 2013 überaus erfolgreich in den Berliner Wettbewerben und stellen mehrere Meistermannschaften im Fußball, Hockey und Schwimmen. Wir gratulieren allen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern und versprechen, eure Erfolge alsbald auf dieser Seite auszustellen.


Kontakt

Wilma-Rudolph-Oberschule
Bezirk Steglitz-Zehlendorf
Am Hegewinkel 2a
D-14169 Berlin

Tel: +49 30 90299 6464/6794
Fax: +49 30 90299 6766
eMail:

Anmeldung

Please publish modules in offcanvas position.