Die klügste Nacht des Jahres

LangeNachtUnsere Schülerfirmen "Wilma Helps!" und "Wilma Print & Music" waren in diesem Jahr Teil der "Langen Nacht der Wissenschaft".  
Der FB Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung der FU Berlin hatte uns in die Arnimallee 9 eingeladen, um über unsere Erfahrungen mit dieser Form des projektorientierten Unterrichts zu berichten.

Zu den vielen Besuchern zählte auch Prof. Dr. Gerhard de Haan,  Projektleiter der Multiplikatorenausbildung "Nachhaltige Schülerfirmen" und Vorsitzender des Nationalkomitees für die Dekade der Vereinten Nationen „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005–2014). Besonderes Interesse hatten die Besucher in Bezug auf Nachhaltigkeitsaspekte unserer Arbeit. Während "Wilma Print & Music" vermehrt Kleidung aus ökologisch produzierter Baumwolle verarbeitet und dabei auf fair gehandelte Produkte achtet, steht bei "Wilma Helps!" die soziale Nachhaltigkeit im Fokus ihres unternehmerischen Handelns. Die Geschäftsführerin Aliyah Meyer (7.4),  schilderte in ihrem Vortrag die Situation der Kinder in der Region von Munyu/Kenia und was "Wilma Helps!" für die Verbesserung der Bildungschancen dieser Kinder unternimmt. Die Schülerinnen nutzten den Abend darüber hinaus, um an ihrem Präsentationsstand für den Besuch ihrer Ausstellung "Kindern eine Chance" im Foyer der Wilma-Rudolph-Oberschule zu werben. Die Ausstellungseröffnung findet am 13.06.2012, um 19.00 h, Am Hegewinkel 2A, 14169 Berlin statt. Besucher sind herzlich willkommen.   

Please publish modules in offcanvas position.