Jüdisches Museum

Am 25. März 2011 besuchten der Leistungskurs Geschichte und der Grundkurs PW (beide 12. Jahrgang der Wilma-Rudolph-Oberschule in Zehlendorf) das Jüdische Museum und nahmen an einem Workshop teil.
Wir befassten uns in drei Gruppen mit den Themen
-    Jüdisches Schulwesen
-    Reichskristallnacht
-    Kindertransporte

Jede Gruppe wurde von einem Mitarbeiter des Museums betreut und erhielt Originalquellen, die wegen ihrer Empfindlichkeit in Folien steckten. Unsere Aufgabe war es, die Quellen zu erfassen, sie zu analysieren und in ihren historischen Kontext einzuordnen. Diese originalen Schriftstücke verdeutlichten uns, dass Quellen Bausteine sind, die nur mit fundiertem Hintergrundwissen analysiert und interpretiert werden können.
Der Archivleiter des Museums, Herr Pomerance, gab der anschließenden Präsentation und Diskussion mit den Zeitzeugen und Betroffenen, Herrn und Frau Wuga, den notwendigen und hilfreichen Rahmen.
Das lebhafte Gespräch mit Herrn und Frau Wuga erlebten wir als offen und herzlich; wir waren beeindruckt, dass das Ehepaar - trotz der traumatischen Erlebnisse in  Kindheit und Jugend – mit großer Zufriedenheit auf sein gemeinsames Leben zurückblicken konnte. Beide ergänzten einander  und schilderten ihre Erfahrungen anschaulich und bewegend. Wir bedanken uns sehr bei Herrn und Frau Wuga für ihre Gesprächsbereitschaft, den Mitarbeiter/Innen für ihre Hilfestellung bei der Auswertung der Quellen und der Präsentation sowie bei Herrn Pomerance für seine besonnene Moderation.

i.A .der beiden Oberstufenkurse Andrea Kaiser-Taud

Kontakt

Wilma-Rudolph-Oberschule
Bezirk Steglitz-Zehlendorf
Am Hegewinkel 2a
D-14169 Berlin

Tel: +49 30 90299 6464/6794
Fax: +49 30 90299 6766
eMail:

Anmeldung

Please publish modules in offcanvas position.