Schulinspektion: Viel Lob für die "Wilma"

Im Dezember 2016 fand an der "Wilma"  eine Schulinspektion statt, am 13.3.2017 wurden die Ergebnisse nun der schulischen Öffentlichkeit präsentiert. (Den vollständigen Inspektionsbericht finden Sie hier.) Die Schulinspektion untersucht mit standardisierten Methoden und Instrumenten die Unterrichts- und Erziehungsarbeit, die Einbeziehung von Eltern- und Schülerschaft und ihre Zufriedenheit, Schulleitungs- und Managementprozesse, die Professionalität der Lehrkräfte sowie die Ergebnisse und Erfolge der schulischen Arbeit. Eine solche Inspektion wird ca. alle fünf Jahre an allen öffentlichen Berliner Schulen durchgeführt.

Fast ausschließlich Höchstbewertungen für die "Wilma"

Bereits 2010/2011 wurde die WRO von der Schulinspektion sehr positiv bewertet. Inzwischen hat sich die Schule weiter verbessert: Von 15 Bewertungen auf einer Vierer-Skala (A bis D) haben wir 13 mal A erreicht und 2 mal B. Wir freuen uns, dass wir damit auch von offizieller Seite eine Bestätigung für unsere gute Arbeit erfahren. Gleichzeitig nehmen wir die Hinweise auf Entwicklungspotenzial ernst und werden gemeinsam an der weiteren Verbesserung arbeiten, z.B. der Förderung des selbstständigen Lernens und der Binnendifferenzierung im Unterricht.

So fasst die Schulinspektion Stärken und Entwicklungspotenzial zusammen:

     Stärken der Schule
     •    engagierte Schulleiterin mit einem kooperativen Führungsstil und klaren Vorstellungen zur Schulentwicklung
     •    Einbeziehung der Eltern sowie der Schülerinnen und Schüler in die Schulentwicklung und das Schulleben
     •    breites Angebot an Profilklassen in der Sekundarstufe I
     •    konstruktive Arbeitskultur in einem aufgeschlossenen, engagierten Kollegium
     •    motivierendes und lernförderliches Unterrichtsklima
     •    vielfältige Maßnahmen zum sozialen Lernen

     Entwicklungsbedarf der Schule
     •    inhaltliche und organisatorische Entwicklung eines teilgebundenen Ganztags
     •    zielgerichtete interne Evaluation
     •    individualisierte Lernangebote, besonders bezogen auf selbstständiges und binnendifferenziertes Lernen

Die Arbeit an der weiteren Qualitätsentwicklung unserer Schule wird von der AG Schulentwicklung koordiniert, in der Lehrkräfte, Sozialpädagogen, Schülerinnen, Schüler und Eltern vertreten sind. Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Széplaky: .

Maria Kottrup, Schulleiterin

Kontakt

Wilma-Rudolph-Oberschule
Bezirk Steglitz-Zehlendorf
Am Hegewinkel 2a
D-14169 Berlin

Tel: +49 30 90299 6464/6794
Fax: +49 30 90299 6766
eMail:

Anmeldung

Please publish modules in offcanvas position.