Dienstag, 18.07.2017 in der amerikanischen Kirche, Hüttenweg 46, 18:00 Uhr
 
Klassik, Filmmusik, Broadway, Pop
Zu Gast: Unsere Schulband

Für einen kleinen Imbiss und Getränke wird gesorgt! Spenden sind herzlich willkommen!

Ein Teil der Klasse 9.2 ist der Einladung des "Gimnazjum nr 9 im. mjr. Henryka Sucharskiego" gefolgt und hat in der Woche vom 29. Mai bis zu 2. Juni 2017 die Stadt Kielce besucht. Kielce liegt zwischen Warschau und Krakau, hat ca. 200 000 Einwohner und Touristen gibt es hier kaum. Dadurch konnten wir viel über das alltägliche Leben in Polen und die Einstellungen, Wertvorstellungen und auch Sorgen und Hoffnungen der polnischen Familien erfahren. Die Schüler wohnten in Gastfamilien, nahmen zusammen mit ihren polnischen Partnerschülern am Unterricht, an Besichtigungen, Workshops und einem Ausflug nach Krakau teil. Wir wurden ausgesprochen herzlich aufgenommen und der Abschied nach 4 Tagen war sehr emotional.
Wir haben in Kielce Freunde gefunden. Sie wollen uns im nächsten Jahr besuchen. (Mechthild Flohr)

Wir freuen uns, dass wieder so viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Girls' Day und am Boys' Day teilgenommen haben.

Dear Ryan Mendoza,
On behalf of Wilma-Rudolph-High-School / former Berlin-American-High-School / in Zehlendorf - I want to thank you and congratulate you on this wonderful idea of your Rosa Parks House Project and express our greatest respect for the political commitment involved in this work of art. Our school feels obliged and proud to support this noble cause thus honoring Rosa Parks‘ outstanding impact on the Civil Rights Movement. There are evidently some similarities in the biographical backgrounds of our school patron Wilma Rudolph and Rosa Parks:

Im Dezember 2016 fand an der "Wilma"  eine Schulinspektion statt, am 13.3.2017 wurden die Ergebnisse nun der schulischen Öffentlichkeit präsentiert. (Den vollständigen Inspektionsbericht finden Sie hier.) Die Schulinspektion untersucht mit standardisierten Methoden und Instrumenten die Unterrichts- und Erziehungsarbeit, die Einbeziehung von Eltern- und Schülerschaft und ihre Zufriedenheit, Schulleitungs- und Managementprozesse, die Professionalität der Lehrkräfte sowie die Ergebnisse und Erfolge der schulischen Arbeit. Eine solche Inspektion wird ca. alle fünf Jahre an allen öffentlichen Berliner Schulen durchgeführt.

Fast ausschließlich Höchstbewertungen für die "Wilma"

Es war wieder eine wunderbare Vorstellung, die viel zu wenige, aber dafür sehr geduldige und freundliche Zuschauer hatte. Für alle Vortragenden war es ein großes Erlebnis, denn sie wissen, dass ihre Mitschüler*innen immer besonders kritisch sind. Vielen Dank, dass ihr uns diese eindrucksvolle Show präsentiert habt. (Jan Köhn, Ralf Bernegg)

WERKSTATTABEND
POLITIK UND THEATER

30. 6. 2017
18:00
Theaterwerkstatt

Wer wissen will,
was sich dahinter verbirgt, sollte unbedingt kommen und gucken,
womit sich der 12 Jahrgang beschäftigt hat.

Wir haben ein Osterbasteln vor den Osterferien gestartet und haben an drei Tagen wunderschöne Eier verziert mit Wachs und anderen Materialien. Außerdem haben wir Osterkränze gebastelt. Wir haben einen Faden an die Eier gehängt und können jetzt die schönen Eier aufhängen und verschenken. Die Eier haben Punkte, Gesichter und noch mehr. Wir haben uns sehr viel Mühe gegeben. Die Idee haben wir von der Sozialpädagogin und unserem FSJler. Sie haben alles organisiert. Vielen Dank an alle und ein schönes Osterfest wünscht euch der 7. Jahrgang. (Beitrag von Sarah, 7.3)

Vom 3. 5. 17 -10. 5. 17 reisen die Schülerinnen und Schüler der Profilklasse 8.3 heaterTeamDeutsch nach Turin, um dort an einem europäischen Theaterfestival teilzunehmen, das vom Goethe Institut in Turin veranstaltet wird. In Turin und Berlin begegnet jeweils eine Gruppe von Schülern jungen Geflüchteten, die in ihrer Stadt leben. Die Erfahrungen und Erlebnisse, die daraus hervorgehen, werden mit Regisseuren, Schauspielern, Choreographen und Theaterpädagogen künstlerisch umgesetzt.

Auf dieser Grundlage entsteht eine Performance, mit der das Theaterfestival LINGUE IN SCENA in Turin eröffnet wird und die am 18. 5. 17 im Theater Strahl hier in Berlin zu sehen ist. Dazu laden wir bereits jetzt herzlich ein! Kartenwünsche nimmt Frau Scharff entgegen.

Am Freitag, dem 20. Januar, ist unser Deutsch-Französischer Tag! Vor 53 Jahren, am 22. Januar 1964, wurde mit dem Élysée-Vertrag zwischen Frankreich und Deutschland die Freundschaft institutionalisiert.

Wir begrüßen euch zu diesem Anlass in der 5. und 6. Stunde im Foyer zu einer kleinen französischen Ausstellung und servieren Crêpes. Wer sich typisch französisch (blau weiß rot) anzieht, darf mit auf ein Foto, das in einer Zeitschrift veröffentlicht wird.

Vive l'amitié franco-allemande!

A first step in building a German-American partnership between both schools
Our school used to be an American High School. Our name patron is American, English is one of our profiles – so an exchange with Americans seems only natural. But we don’t always have to go as far as Maine (as we did in October 2015). We can meet Americans next door. And it’s also less expensive.
That’s why we started the homestay program with John F. Kennedy School. Our students – especially students of the English class want to practice their English in an authentic context. The same is true for American JFK students and their German skills.

Kontakt

Wilma-Rudolph-Oberschule
Bezirk Steglitz-Zehlendorf
Am Hegewinkel 2a
D-14169 Berlin

Tel: +49 30 90299 6464/6794
Fax: +49 30 90299 6766
eMail:

Anmeldung

Please publish modules in offcanvas position.