Check mal das Abenteuer Ausland: Nach Frankreich, Spanien oder in die USA gehen ja schon einige Schülerinnen und Schüler für ihren individuellen Schulbesuch im Ausland, für den sich die 11. Klasse besonders eignet. Aber nach China? Ist das nicht noch teurer als schon die anderen Programme? Ist es nicht! Im Gegenteil:

Dank eines Stipendiums der Mercator-Stiftung, die einen erheblichen Teil der Kosten übernimmt ... 

Sehr geehrte Eltern,

  • eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus ist das A & O einer glücklichen Schullaufbahn. Wir legen großen Wert auf einen intensiven Austausch mit Ihnen über die Erfolge, Misserfolge, die kleinen Sorgen und großen Wünsche Ihrer Kinder. Neben den Elternabenden, Elternsprechtagen und Einzelgesprächen mit Lehrkräften/Sozialpädagogen möchte ich Ihnen deshalb eine persönliche Sprechstunde anbieten: jeden Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr.

Bitte melden Sie sich vorher im Sekretariat an: 90299 6464.

Maria Kottrup

An diesem 4. September hat nicht nur für uns alle das neue Schuljahr begonnen, sondern für nicht wenige unter uns auch ein neuer Abschnitt der Laufbahn als Lernende oder Lehrende: Aus Studierenden wurden ReferendarInnen, aus ReferendarInnen Lehrkräfte; aus GrundschülerInnen wurden Wilma-Rudolph-OberschülerInnen, aus KollegInnen anderer Schulen wurden Lehrkräfte der „Wilma“.

Zu den „Neuen“ an einer Schule zu gehören, ist anfangs manchmal mit etwas Herzklopfen verbunden. Ich bin aber sicher, dass an der WRO alle den neuen MitschülerInnen und KollegInnen helfen werden, sich bei uns wohlzufühlen. Und wir freuen uns auf manche „frische Brise“, die auf diese Weise durch Gebäude und Gelände – vielleicht sogar Gefüge – unserer „Wilma“ weht, und natürlich auf Eltern, die nun mit ihren Töchtern und Söhnen Teil der großen und lebhaften „Wilma-Familie“ werden.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können ab sofort ein Schließfach mieten. Wie es funktioniert, erfahren Sie hier

002Am 30.11.16 trafen 15 junge Spielerinnen der Iranischen Rugby-Nationamannschaft mit ihrem Manager und Trainerinnen aus dem Iran zu einem Besuch der Schule und insbesondere der neuen Rugbygruppe im Sportprofil ein.
Wir sind in Deutschland die erste und bisher auch einzige Schule, die Rugby als Unterrichtsfach anbietet. Das hat sich bis in den Iran herumgesprochen. Betreut durch den Verein Bürger Europas e.V. ergab sich dann der Kontakt zur Schule.

die schulköche 2016Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es für die Mensa und für die Cafeteria einen neuen Caterer. Den Zuschlag hat die Firma „DSK - Die Schulköche“ mit ihrer Marke „BrunchAtSchool“ bekommen. Dieser Caterer wird den größten Teil des Mittagessens frisch vor Ort zubereiten.

Zukünftig muss kein Essen mehr vorbestellt werden. Wer dies jedoch tut, zahlt etwas weniger für das Essen. Man kommt einfach mit seinem Chip zur Essenausgabe und erhält die Hauptkomponente an der Ausgabe. Alle anderen Beilagen/Soßen/Salate nimmt man sich selbst vom Buffet.

Please publish modules in offcanvas position.